Literaturzeitschrift   & Radieschen

Leider kann die Homepage www.radieschen.at Zurzeit nicht bearbeitet werden und ist daher nicht aktuell.

Infos zu Pärsentationsterminen gibt es auf dieser Seite unter "Termine"

...ist die vom Verein ALSO (Anno Literatur Sonntag) 2006 gegründete Zeitschrift für Literatur, die vor allem jungen AutorInnen eine Möglichkeit zur Präsentation und Publikation ihrer Texte bieten will. Leserinnen und Lesern möchten wir damit einen neuen Zugang zur lebendigen ‚jungen’ Literaturszene eröffnen...

 

 

Das TEAM:  v.l.n.r.: Margarita Kinstner, Robert Anders, Nicole Urban, Florian Purkarthofer, Michaela Hanel, Andreas Plammer;
nicht im Bild: Eva Vasari, Yasmin Hafedh, Robert Eder, Peter Heissenberger,  Emily Walton, Katherina Braschel, Katharina Ferner

 

& Radieschen erscheint viermal jährlich, jeweils unter einer bestimmten Themenvorgabe. Die Bezeichnung "&Radieschen" steht einerseits für Wachsen und Entwickeln der jungen Literatur und 
für jene Texte, die vielleicht nicht ganz zum Thema passen und die dennoch unseren Lesern nicht vorenthalten werden sollen. "& Radieschen" steht für eine gesunde Textvielfalt, die an die Oberfläche drängt, steht für einen Reichtum an Wortvitaminen!

***

Alle bisher erschienen  Exemplare liegen bei den Lesungen im Cafe Anno (Lerchenfelderstr. 132, 1080 Wien) zum Verkauf auf!

Abos und detaillierte Infos  erhalten Sie unter : http://www.radieschen.at/

Um den Newsletters zu bestellen, klicken Sie bitte auf diesen Link:
http://www.radieschen.at/index.php?id=9
und klicken Sie den ALSO-Blog an.

 

2006:  Wie alles begann:

Die Nullnummer an & für sich & Radieschen

wird von Robert, Judith, Andi, Kat und Florian aus der Taufe gehoben!